Segne die Gegenwart. Vertraue auf dich selbst. Erwarte das Beste.

Lass deine Sorgen bei Belle Martha – eine Einladung

Wie schön ist es durch das Leben zu tanzen und die Wellen des Alltags mit Leichtigkeit zu nehmen! Und doch gibt es andere Phasen im Leben, in denen wir vor Kummer & Sorgen nicht mehr weiter wissen. Belle Martha bietet dir die Möglichkeit, deinen Kummer abzugeben – vor unserem Haus findest du „Martha’s Kummerkasten“. Schreib auf, was dich beschäftigt und lass deine Sorgen bei Belle Martha. Jeden Dienstag um 20.00 Uhr spreche ich das Martha-Gebet und werde auch dein Anliegen – anonym – in das Gebet einbinden. Du kannst gerne dabei sein oder ganz unerkannt einfach deine Gedanken in den Kummerkasten legen.

Dein Pilgerweg: Ein wichtiger Teil des Sorgenloslassens ist der Weg zu Belle Martha. Komm zu Fuß nach Schauner und gehe bereits auf deiner Wanderung in Resonanz mit der Natur und deinen Gefühlen. Loslassen braucht Zeit und Einkehr. Nutze deine Anreise dafür. Auch der Rückweg bietet dir das Geschenk der Ruhe und Reflektion. Nutze diese Zeit für dich.  

Anmeldung zum Gebet: telefonisch unter Tel. +43 664 14 13 735 oder per e-Mail an lisa@belle-martha.at
Pilgerweg: Zu Belle Martha und ihrem Sorgenkasten läufst du über Watzenegg oder Kehlegg in Dornbirn – die Beschreibung findest du hier.

Das Gebet zur hl. Martha

Oh Heilige Martha, du Wunderbare.
Ich nehme Zuflucht zu deiner Hilfe.
Mich ganz auf dich verlassend,
dass du mir in meinen Nöten helfen
und in meinen Prüfungen beistehen wirst.

Zum Dank dafür verspreche ich dir,
dieses Gebet überall zu verbreiten.

Bei der großen Freude, welche dein Herz erfüllte,
als du in deinem Heim in Bethanien den Heiland der Welt beherbergtest, flehe ich (wende ich mich) zu dir,
um Fürbitte für mich und meine Familie,
dass wir das Göttliche in unserem Herzen bewahren und
also das Heilmittel unserer Bedürftigkeit zu erlangen verdienen.

Vor allen bei dieser Sorge, die mich gegenwärtig bedrückt
…………………… (nenne hier dein Herzensanliegen)

Heilige Martha du Helferin in aller Not.

Bitte besiege die Schwierigkeiten so wie du den Drachen besiegtest, (zähmtest) bis er zu deinen Füßen lag.

Amen

Quelle Martha-Gebet: Jeanne Ruland